Music Vaccination! Workshopwoche

Music Vaccination - Eine Motivationsspritze für den Klang

Instrumente lernen und Musik machen braucht Regelmäßigkeit. Das letzte Jahr war eine große Herausforderung für Motivation und Durchhaltevermögen. Egal ob im Chor, hinter einem Instrument oder in einer Band, allen fehlt der Klang und das Zusammenspiel.

Es gibt auch positive Seiten. Digitale Möglichkeiten werden stärker genutzt, ein breiter Austausch ist einfacher, neue Formate sind entstanden. Technische Kompetenzen haben sich erweitert und trotz Distanz ist man sich auch irgendwie näher gekommen. Wir wollen jetzt eine musikalische Power-Spritze bieten, die bewusst aus Themen herauswirkt, die die Musikschule (noch) nicht abdecken kann. Mit einem Rap und Beatworkshop, einem DJing Workshop, einem Gesangs- und Songwriting Workshop möchten wir Motivation, neue Zugänge und Interesse am Musik machen fördern.

Gemeinsam mit der großzügigen Unterstützung des Vereins Freunde für Lübben e.V. und der konzeptionellen Unterstützung durch die Kreismusikschule Dahme Spreewald wird diese schöne Kooperation möglich.

Der Förderverein Lübbener Musikschüler e.V. plant eine Woche der Musik – offen und kostenfrei für alle. Eine Anmeldung ist erforderlich. Eine Mitgliedschaft im Verein oder der Kreismusikschule ist nicht nötig. Für alle die nicht vor Ort teilnehmen können, gibt es täglich kleine Online-Specials zum Mitmachen. (LInK)

 
Wie läuft die Anmeldung? Bitte schreibt eine Email an schoolsoutfestival@gmx.de. Wir werden sehen, wie viele Teilnehmende bis dahin in Präsenz möglich sind. Die Workshops sind kostenlos! Unser Hygienekonzept versenden wir mit der Bestätigung per Email.

Montag 21/6/2021 14-18 Uhr t.b.a.

Musical-Workshop mit Anna Langner

Anna Langner ist eine echte Spreewälderin. Sie eröffnet unsere Woche. Für ein Musikstudium hat sie an der Hochschule in Rostock Station gemacht, in London studiert und lebt derzeit in den Niederlanden. Sie arbeitet als Darstellerin in Musicalproduktionen, Sängerin in Bands und als Chorleiterin. Diesen Koffer voll Erfahrungen bringt sie für ihren Musical-Workshop mit nach Hause.

Wir freuen uns sehr auf den Start mit unserer Gesangsklasse. Der Workshop wird alle Bereiche des Musical-Fachs abdecken. Vokaltraining, Bühnenpräsenz, Tanz und darstellendes Spiel sind hier die Stichworte.

Dieser Workshop ist der Gesangsklasse von Sylvia Hoffmann vorbehalten. Interessierte können sich trotzdem gern melden. Die Sängerinnen und Sänger waren in der letzten Zeit besonders gebeutelt und konnten kaum arbeiten. Sie haben unsere Musikschule und Stadt immer sehr engagiert bei Wettbewerben und Konzerten vertreten und sollen besonders gefördert werden. Für alle Interessierten die nicht teilnehmen können gibt es ein Online-Special am 21.6.2021 14-14:30 Uhr mit Anna Langner.

Dienstag 21/6/2021 14-18 Uhr t.b.a.

Musical-Workshop Vol.2 mit Anna Langner

Auch der Dienstag steht ganz im Rampenlicht des Musicals. Anna Langner arbeitet mit der Gesangsklasse der Kreismusikschule Dahme-Spreewald.

 

Dieser Workshop ist der Gesangsklasse von Sylvia Hoffmann vorbehalten. Interessierte können sich trotzdem gern melden. Die Sängerinnen und Sänger waren in der letzten Zeit besonders gebeutelt und konnten kaum arbeiten. Sie haben unsere Musikschule und unsere Stadt immer sehr engagiert bei Wettbewerben und Konzerten vertreten und sollen besonders gefördert werden. Online-Special am 22.6.2021 14-14:30 Uhr mit Anna Langner.

Mittwoch 23/6/2021 14-18 Uhr t.b.a.

SongHarmonix Workshop mit Alex Krause

Alexander Krause betreibt ein eigenes Studio in Leipzig und produziert in einem breiten Spektrum zwischen Singer/Songwriter, Pop- und Jazzproduktionen. Er arbeitet seit vielen Jahren als Tourkeyboarder für verschiedene Künstler:innen und ist tief in der Szene verwurzelt. Er tourte zum Beispiel mit Alin Coen und June Coco. In den letzten Jahren ist das Produzent sein in den Vordergrund seiner Arbeit gerückt. Er ist ein großartiger Soundtüftler, Synthisoundbastler, Musikforscher, Komponist, Arrangeur und nicht zu vergessen ein sehr versierter Hammond-Organist.

In seinem Workshop geht es um die Fragen, wie die Harmonien einen Song entstehen lassen, wo sie hinwandern und wo sie überhaupt herkommen. All das kann keiner besser beantworten als er. Es richtet sich an alle Harmonie-Interessierten mit oder ohne Instrument. Falls Eure Songskizze noch eine Bridge gebrauchen kann – Alex Krause schüttelt Hilfe meist sekundenschnell aus dem Ärmel und verrät was man vorher reinstecken muss. Für Pianist:innen, Gitarrist:innen, Interessierte digitaler Audioproduktion ist dieser Termin ein Muss. Auf die Fragen, fertig, los!

Recording/Mix/PremiumDickFernsehBigBandsound-Arrangement aus seiner Hand im Video nebenan

Recording/Mix:  https://baldabiou.bandcamp.com/

Auch zu diesem Workshop gibt es ein Online Special 23.6.2021 14-14:30 Uhr

Doppeldonnerstag 24/6/2021 11-16 Uhr t.b.a. Workshop Rap/Drums

Lyrix-Rap Workshop mit Norman Sinn

Norman Sinn aka Bates ist gelebte Hip Hop Kultur. Er stammt aus dem grünen Thüringen, hat in jeder Regionalbahn des Landes gerapt und ist einer der elegantesten Autofahrer der Welt. Die Tour hat ihn zu einem Wortakrobaten der Oberklasse gemacht. Er schreibt, textet und komponiert nicht nur für seine eigenen Veröffentlichungen, sondern seine Texte fließen bei namhaften Künstler:innen des Landes mit ein. Norman Sinn tourte mit Herbert Grönemeyer und arbeitet schon immer eng an der Seite von Clueso. Sein Album „Was macht Sinn“ (Sony /BMG) hat folgende wunderbare Zeile im Bauch. Man könnte seine Kunst nicht besser beschreiben.

                 „In einem Garten der Fantasie baute ich Luftschlösser mit Balkon.“

Er ist für das Goethe Institut mehrfach um die Welt gereist und hat HipHop und Rap Workshops auf der ganzen Welt gegeben. Er hilft beim rappen, schreibt aber auch Lyrik und macht aus Textideen Profilyrics. Er reimt schneller als sein Schatten.

Wer will kann sich auch hier zu einem Online-Special zuschalten und mit Norman Sinn um die Wette freestylen. Online Special 24.6.2021 14-14:30 Uhr.

 

Drum Workshop mit Henning Luther

Henning Luther galt als Wunderkind an den Drums seiner Stadt Jena. Er studierte in Weimar und am Conservatorium Amsterdam. Er ist als technisch brillianter Jazz- und Beboptrommler ein gern gehörter Musiker in der niederländischen Jazzszene. Auch Hiphop Beats und elektronische Samples schickt er durch die Luft. Sein Workshop richtet sich an alle die Schlagzeug spielen und frischen Input suchen.

Was kann man noch zu ihm sagen? Eine Menge! Er arbeitete z.B. mit  Künstler:innen wie Didier Lockwood, Gerd Dudek, dem New Yorker Sänger Songwrtiters Steve Waitt, Lesley Kernochan, dem niederländischen syrènesaxofoon kwartet, der südafrikanischen Performance Künsterin Ntando Cele,  dem deutschen Sänger CLUESO/STUEBAphilharmonie, dem  mauritanischen Sänger Yero Gaynaako und der toneelmakerij Amsterdam.

Wer mag kann sich auch hier zu einem Online-Special kostenfrei einloggen. Holt alle möglichen Küchenuntensilien, Töpfe und Spreewaldkähne vor die Kamera! Henning bringt selbst Körper zum klingen. Online Special 24.6.2021 14:30-15 Uhr.

 

Freitag 25/6/2021 11-16 Uhr t.b.a

DJing Workshop Lübben

DJing Workshop mit Waynette Posch

Waynette Posch ist DJane sowie Produzentin und stammt ursprünglich aus Jamaica und
Barbados. Aufgewachsen ist sie in Heidelberg. Schon sehr früh hatte Waynette ein großes Interesse an elektronischer Musik und beschloss schnell selbst kreativ zu werden. Für ein Modestudium zog sie nach Berlin. Nach und nach ergaben sich erste Auftritte in den Berliner Szene wohlbekannten Clubs wie Griessmühle, Suicide Circus, Void, Weißer Hase (ehem. RAW Tempel), About Blank, Schwuz, Salon zur wilden Renate usw. Es folgten Gigs außerhalb Berlins, verstreut über Europa. 2017 gab es einen ersten Platten Release über das Label Supply Records. Sie wirkte mit beim Aufbau der Rave Atlas Podcast Serie.

Wir freuen uns sehr, das dieses spannende musikalische Feld für Schülerinnen und Schüler in Lübben beleuchtet wird und sehr die Künstlerin Waynette Posch dafür begrüßen zu dürfen! Der Workshop ist für alle Interessierten offen. Hier besteht die Chance mal selbst an den Turntables zu stehen. Audrücklich eingeladen sind Mädchen und junge Frauen. Waynette hilft allen die ersten Hürden leicht zu nehmen. Man muss kein Instrument spielen oder ähnliches. Welcome an den Turntables!

Für alle die Interessiert sind, aber nicht teilnehmen können, gibt Waynette ein Online Special 25.6.2021 14-14:30 Uhr.

 

Die Woche im Überblick